Enorme Vielfalt: Welche Stütze ist die richtige für mich?

 

Bei der Pro-Serie von Goldschmitt stehen Ihnen drei Stützenvarianten in vielen verschiedenen Längen zur Verfügung: Vertical-Star, Swing-Star und Tele-Star. Welches Hubstützensystem das richtige für Sie ist, hängt in erster Linie von Ihrem Fahrzeug ab. Jedes Reisemobil, jeder Transporter und jedes Sonderfahrzeug ist anders konstruiert und verfügt über unterschiedliche Platz- und Rahmenbedingungen, die für die Montage eines Hubstützensystems von grundlegender Bedeutung sind. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Unsere Experten beraten Sie gerne und empfehlen Ihnen das richtige System. Nachfolgend stellen wir Ihnen die verschiedenen Stützenvarianten vor.

Die kompakte Tele-Star ist universell einsetzbar und findet in vielen Reisemobilen, Kastenwagen, Showtrucks, Verkaufsfahrzeugen und Übertragungswagen Verwendung. Wo andere Systeme platzbedingt kapitulieren müssen, kommt die Tele-Star zum Einsatz. Die Kolben des Hydraulikzylinders können teleskopartig in zwei Stufen ausgefahren werden. Damit werden große Hübe bei geringer Bauhöhe erreicht.

Für kleinere Fahrzeuge bieten sich unsere Swing-Star-Hubstützen an, die ebenfalls in verschiedenen Längen verfügbar sind. Durch einen einzigartigen Klappmechanismus verweilen die Hubstützen im Ruhemodus in einer nahezu waagrechten Position am Fahrzeugrahmen. Beim Ausfahren klappen die Hubstützen automatisch nach unten. Diese Variante eignet sich für alle Fahrzeuge mit eingeschränkten Platzverhältnissen.

Bei großen Reisemobilen oder industriellen Fahrzeugen, beispielsweise mit einem Basis-Chassis von Iveco, MAN oder Mercedes, finden oftmals die mächtigen Vertical-Star-Hubstützen Verwendung, die je nach Bedarf in verschiedenen Längen erhältlich sind. Durch den mächtigen Hub können auch große Differenzen optimal ausgeglichen werden und schwere Fahrzeuge bis zu 40 Tonnen Gesamtgewicht gestemmt werden.